suelz-koeln.de

Was Sie schon immer über Sülz wissen wollten …

Berrenrather Straße am Wochenende gesperrt

24. April 2014, posted by kluelz at 6:11:32 pm | No Comments

Die Stadt Köln informiert im Verkehrskalender:

Die Berrenrather Straße wird zwischen Universitätsstraße und Berrenrather Straße 119 voll gesperrt. Die Sperrung dauert von Samstag, 26. April 2014 6 Uhr und endet am Sonntag, 27. April 2014 18 Uhr.

Tipp: Während der Sperrung sind Umleitungen eingerichtet über Zülpicher Straße und Weyertal sowie über Arnulfstraße, Luxemburger Straße und Universitätsstraße.

Die Berrenrather Str. ist also stadteinwärts gesehen bis zum Weyertal befahrbar.

Scherz Restaurant das zweite Mal im KStA

24. April 2014, posted by kluelz at 3:58:28 pm | No Comments

Eigentlich gab es den Artikel im KStA ja bereits vergangenen Samstag, doch jetzt ist er auch online …

Österreichisches Restaurant – Spitzen-Schnitzel im Sülzer Scherz

… und zwar in der Rubrik “Henns Geschmackssache”. Kurz nach der Eröffnung gab es bereits einen Artikel auf den Stadtteilseiten für die Stadtbezirke Lindenthal und Ehrenfeld. “Scherz Restaurant” in diversen Kombinationen ist darüber hinaus ein recht häufiger Suchbegriff, mit dem diese Webseite aufgerufen wird, seit auch suelz-koeln.de darüber berichtete.

Hier das Spitzenschnitzel mit Bratkartoffeln direkt am Eröffnungsabend am 31. Januar

Ja, und da werden wir dort nun für die Abendtermine noch rechtzeitiger reservieren müssen.

Fit in den Mai

24. April 2014, posted by kluelz at 2:51:09 pm | No Comments

Am 30. April gibt es natürlich wieder in allen entsprechend verdächtigen Veedelslokalen den “Tanz in den Mai”, klar. Als Nachtrag zur Partnerseite von “Fit im Salon”:

Wie wärs damit direkt vor dem “Tanz in den Mai”?

“Wir (Fit im Salon) veranstalten am 30. April zwischen 15:00 und 20:00 Uhr einen Nachmittag unter dem Motto „Fit in den Mai“ mit verschiedenen Kursen (halbstündlich) und der Möglichkeit unsere Geräte zu testen.”

Vier Stadtteilführungen unseres SPD-Ortsvereins im Mai

24. April 2014, posted by kluelz at 9:59:14 am | No Comments

Die SPD-Kandidaten für den Rat und die Bezirksvertretung laden Sie recht herzlich ein zu Rundgängen durch unser lebendiges Veedel. Sie haben die Gelegenheit Sülz-Klettenberg aus einer neuen Perspektive zu sehen und mit den Kandidaten über aktuelle Themen zu diskutieren.

Die folgenden vier Termine werden angeboten:

  • Von Kiesgruben zum In-Stadtteil
    Entwicklung und Problemstellung eines interessanten Veedels
    Stadtteilführung mit Roderich Grauer
    Freitag, 02.05.2014
    Start: 16.00 Uhr Nikolauskirchplatz, Dauer ca. 2 Stunden, Abschluss Zülpicherstr.
  • Neubauquartier: Kinderheim Sülz
    Aktuelles und Geschichte – Baugruppen, geförderter Wohnungsbau, Bürgerzentrum
    Rundgang mit Dr. Utz. I. Küpper
    Mittwoch, 14.05.2014
    Start: 18.00 Uhr Sülzgürtel vor der Kirche Kinderheimgelände
  • Hier sind wir zu Hause – Wohnen in Sülz-Klettenberg
    Wir beleuchten auf dieser Führung die Geschichte der Stadtteile, ihre ursprünglichen sowie aktuellen Wohnkonzepte und mögliche Zukunftsperspektiven.
    Stadtteilführung mit Bruno Knopp
    Freitag, 16.05.2014
    Start: 19.00 Uhr Haltestelle Linie 18 Klettenbergpark am Kiosk. Ende: Ecke Weyertal/Zülpicher Str.
  • Sichere Fahrradwege im Veedel
    Radtour entlang des neuen Fahrradverkehrskonzeptes mit unserem Oberbürgermeister Jürgen Roters
    Donnerstag, 22.05.2014
    Start: 17.30 Uhr Haltestelle Linie 18 Klettenbergpark am Kiosk. Ende: Ecke Weyertal/Zülpicher Str.

(Die Teilnahme an den Führungen ist kostenlos)

Maibaumverkauf 2014

23. April 2014, posted by kluelz at 11:13:58 am | No Comments

Die Stadt Köln organisiert auch in diesem Jahr wieder einen Maibaumverkauf und zwar am Mittwoch, 30. April 2014, von 10 bis 19 Uhr.

Für Sülz steht die Verkaufsstelle auf dem Parkplatz an der Gleueler Straße/Ecke Militärringstraße zur Verfügung.

Der Preis für einen drei bis fünf Meter hohen Baum liegt zwischen 15 und 20 Euro. Bei abweichenden Höhen kostet der laufende Meter fünf bis sechs Euro.

Partnerseite: Fit im Salon

22. April 2014, posted by kluelz at 8:11:40 pm | No Comments

Fit im Salon Gbr
Sülzgürtel 27
50937 Köln
Google Maps
Telefon: 0221 / 29429195
E-Mail: info@fitimsalon.de
www.fitimsalon.de

Öffnungszeiten:
Mo, Mi 8:00 bis 20:00 Uhr
Di, Do,Fr 8:00 bis 19:00 Uhr
Außerhalb unserer Öffnungszeiten vereinbaren wir Termine nach Absprache

Eine Trockenhaube, ein großer Spiegel im Kellergeschoss und das ein oder andere Accessoire erinnern noch an den Friseursalon, von dem auch der Name kommt. Ansonsten ist bei Fit im Salon alles auf die körperliche Fitness und eine angenehme Umgebung dafür ausgerichtet. Zielgruppe sind Menschen ab 50, willkommen sind alle Altersgruppen.

Simone und Mareike Kalkowski, beide Physiotherapeutinnen, haben aus dem ehemaligen Friseursalon auf dem Sülzgürtel eine Fitnessoase gemacht.

per Klick auf das Foto Inhaberinnen Simone Kalkowski und Mareike Kalkowski gehts zur eigentlichen Partnerseite von Fit im Salon mit Fotoslideshow

Hell und freundlich eingerichtet, wollen sie mit Fit im Salon Menschen ab 50, die nicht so gern in ein klassisches Fitnessstudio gehen möchten, eine Alternative bieten. Sie haben ein Konzept erarbeitet, in dessen Zentrum die Erhaltung von Kraft, Beweglichkeit und Koordinationsfähigkeit steht. Das sind Themen, die bei Menschen über 50 in den Fokus rücken, weil mit zunehmendem Alter die Beweglichkeit der Muskelfasern nachlässt und das stützende Bindegewebe an Elastizität verliert.

Ständig von einer der beiden Physiotherapeutinnen begleitet, stehen Interessierten verschiedene Geräte zur Verfügung, die, nach einer ausführlichen Analyse der persönlichen Fähigkeiten und Bedürfnissen, individuell eingestellt werden. Die Geräte sind mit einem Feedbacksystem ausgestattet, sodass der Übende direkt sehen kann, ob er die Übung optimal durchführt. Hinzu kommen Koordinations- und Dehnübungen, die zu verschiedenen Tageszeiten in Kleingruppen angeboten werden. „Bei uns gibt es die Möglichkeit allein zu trainieren. Wir bieten aber auch immer wieder an, 15 bis 20 Minuten in unserem runden Gemeinschaftsraum zusammen zu trainieren“, erläutert Simone Kalkowski das Konzept. … mehr

“Wir sind gut aufgestellt”

21. April 2014, posted by kluelz at 6:45:10 pm | No Comments

Friedhelm Hilgers eröffnete den diesjährigen SPD-Frühjahrsempfang am 6. April gegen 11:00 Uhr im Freiraum:

Friedhelm Hilgers (Mitte) während des SPD-Frühjahrsempfangs im Freiraum

Sowohl politisch als auch personell sei man für den kommenden Wahlkampf gut aufgestellt, betonte Friedhelm Hilgers als Vorsitzender des SPD-Ortsvereins Sülz-Klettenberg sowie SPD-Fraktionsvorsitzender in der Bezirksvertretung und benannte die Kandidaten für die Bezirksvertretung und den Rat der Stadt Köln für die Kommunalwahl am 25. Mai. Für den Rat der Stadt Köln kandidieren in unseren beiden Wahlkreisen Wilfried Becker (links im Bild) und Dr. Eva Bürgermeister (rechts im Bild). Die Kandidaten für die Bezirksvertretung aus unserem Ortsverein sind: Friedhelm Hilgers, Jens Pielhau und Chantal Leder.

Friedhelm Hilgers übergab sodann an Stargast Martin Börschel, Landtagsabgeordneter und SPD-Fraktionsvorsitzender im Rat der Stadt Köln:

Martin Börschel (Mitte) während des SPD-Frühjahrsempfangs im Freiraum

Wortgewandt und gekonnt referierte Martin Börschel die Themen, mit denen die SPD-Köln den Wahlkampf bestreiten möchte und gleichwohl ich einen Mitschnitt habe und detailliert informieren könnte: Sie können das im Wesentlichen alles haarklein auf den folgenden Webseiten nachlesen, denn rechtzeitig zur Wahl gibt es die folgenden niegelnagelneuen Webseiten aus unserem SPD-Stadtbezirk und SPD-Ortsverein:

Der jährliche SPD-Frühjahrsempfang im Veedel eignet sich übrigens auch stets hervorragend zum Smalltalk mit diversen Bekannten. Christine Kramer organisierte im Übrigen leckerste belegte Brötchen, Kuchen, Champus, Kölsch vom Faß, diverse Kaltgetränke und Käffchen.

Für den 16. Mai 19:00 Uhr organisierte unser SPD-Ortsverein eine Stadtteilführung mit Bruno Knopp, Treffpunkt: Haltestelle Linie 18 Klettenbergpark am Kiosk. Ende: Ecke Weyertal/Zülpicher Str.

Einen weiteren Frühjahrsempfang der SPD-Bezirksvertretung Lindenthal gibt es am 13. Mai 18:00 Uhr im Bezirksrathaus, Aachener Str. 220 mit dem ja auch in Sülz ansässigen NRW-Finanzminister Norbert Walter-Borjans.

Auch der SPD-Ratskandidat für den Wahlkreis Lindenthal I, Prof. Klaus Schäfer, lädt übrigens zu sogleich vier Terminen jeweils 19:30 Uhr nach Sülz in das Café “Wo ist Tom?” ein:

  • 5. Mai Kultur für alle mit Elfi Scho-Antwerpes
  • 6. Mai Was tun – Schuldenbremse und Herausforderung für die Politik mit Norbert Walter-Borjans
  • 7. Mai Bildung – Betreuung – Inklusion im Offenen Ganztag und Kita mit Ute Schäfer
  • 8. Mai Wer hat Vorfahrt? Veranstwortliche Verkehrspolitik-Verkehrsteilnehmer im Widerstreit mit Susana dos Santos Herrmann

Insgesamt gibt es jedenfalls ganz schön viel aus Sülz-Klettenberg im Wahlkampf. Die Klettenbergerin und erste Stellvertreterin des Oberbürgermeisters Elfi Scho-Antwerpes tritt ja als SPD-Kandidatin für den Rat der Stadt Köln für Porz, Zündorf und Langel an und die Klettenberger Landtagsabgeordnete Lisa Steinmann für Weiden, Lövenich und Widdersdorf.

Osterfeuer im Rahmen der Osternacht an der Johanneskirche

21. April 2014, posted by Klaus Hartzheim at 3:49:22 pm | No Comments

Ca. 120 Sülz-KlettenbergerInnen hatten sich Ostersamstag um 23 Uhr unter den Birken vor der Johanneskirche versammelt, um das Osterfeuer zu zelebrieren. In einem großen Kreis standen sie um das Feuer herum.

Osterfeuer an der Johanneskirche, Foto: Klaus Hartzheim

Pfarrer Jost Mazuch eröffnete die Zeremonie mit einer Lesung aus der Schöpfungsgeschichte.

Dann wurde am Feuer die Osterkerze entzündet. Gemeinsam zog die Gemeinde in die Kirche ein, die zu Beginn noch dunkel war. An der Osterkerze wurden die ausgeteilten kleinen Kerzen angezündet, die die Anwesenden vor sich hinstellten, wo dass der Kirchenraum sich nach und nach mit Licht füllte.

Höhepunkt des Gottesdienstes war die Taufe von Lisa-Marie, das erste Kind seit langem, das in der Osternacht getauft wurde.

Klaus Hartzheim

Wieder ein Unfall mit der Straßenbahn auf der Luxemburger Straße

21. April 2014, posted by kluelz at 3:18:36 pm | No Comments

Ostersamstag bemerkte ich gegen 13:45 Uhr jede Menge Feuerwehrwagen auf der Luxemburger Straße neben den Gleisen in Höhe kurz vor der Zufahrt zur Haltestelle Sülzburgstraße Richtung stadteinwärts. Gegen 14:20 Uhr waren die Einsatzwagen zwar weg, aber die Linie 18 stand eine ganze Weile leer noch dort, ohne weiterzufahren.

Heute Vormittag, Ostermontag, meldete die Polizeipresse dann folgendes:

Schwangere überquert KVB-Gleise bei Rot

Klettenbergpark: Der Zaun ist weg

21. April 2014, posted by uncites at 11:17:55 am | No Comments

von Sven von Loga

Im Klettenbergpark wird es Sommer.

Klettenbergweiher Ostern 2014
Per Klick öffnet sich ein großes Panoramafoto

Und der Sommer läßt sich dort auch wieder geniessen. Der lange sanierte Klettenbergweiher ist fertig und der Zaun ist – bis auf ein paar kleine Stellen – weg.

Es läßt sich dort wieder spazieren gehen und vor allem, es läßt sich wieder ans Wasser kommen und gemütlich auf der Wiese liegen. Der Bach plätschert wieder richtig und das Wasser im Teich ist klar.

Ein paar Zäune stehen noch, das sind Stellen, an denen sich eine neue Ufervegetation noch richtig entwickeln muss.

Wunderbar … im Klettenbergpark läßt sich Sommer wieder so richtig genießen.

vorherige Einträge »
  • Kooperationspartner

    KLARTEXT Dorothee Menniken für kommunikative Projekte

  • Bürgerschaftl. Engagement

     
     
  • Auszüge aus dem Fotoblog

    Foto: Klaus Hartzheim