suelz-koeln.de

Was Sie schon immer über Sülz wissen wollten …

Schlotes Sülz

22. April 2012, | posted by kluelz at 9:45:39 am | 6 Comments

In der Reihe Krebbers Köln zeigte uns Gerd Krebber am gestrigen Samstag im WDR-Fernsehen Schlotes Sülz:

Schlotes Sülz in der WDR-Lokalzeit

Und sicher, man kennt das, das wir je nach eigener Interessenslage und den Lebensumständen das Umfeld anders wahrnehmen, so beschreibt z.B. auch ein Pfarrer, ein Alkoholiker und ein Juwelendieb eine zu gehende Strecke völlig anders. Und so sieht auch Wilhelm Schlote mit Enkelkindern und Hund ausgestattet Sülz völlig anders als ich z.B., was wiederum der Grund ist, wieso ich mit Wilhelm Schlotes Sülz-Plakat herzlich wenig anfangen kann.

Kinder und Hunde wimmeln auf dem Plakat herum und als Sülzer Wahrzeichen sieht man den Kölner Dom im Hintergrund. Und sicher gibt es das in Sülz, in fast allen anderen Stadtteilen allerdings auch.

Und so ist „Schlotes Sülz“ sicherlich eine zutreffende Bezeichnung für Krebbers Beitrag und es mögen auch durchaus nicht wenige Sülzer ebenso sehen. Aber wir wissen ja z.B. auch durch die Stadtteilspaziergänge mit anderen Sülzern z.B. mit Didi Jünemann oder Wolke Hegenbarth im Stadtanzeiger oder agii gosse im kürzlich vorgestellten Filmchen, dass andere Sülzer Sülz eben völlig anders sehen. Ich gehöre zu diesen anders Sehenden. Auch in unseren Stadtteilführungen sind Kinder und Hunde eher gar kein Thema.

Schauen wir uns die Stadtteilinformationen der Stadt Köln an – Seite 26 und 27 – so gab es allerdings in Sülz in 2010 tatsächlich eine überdurchschnittliche Geburtenrate, doch gibt es viele andere Stadtteile, die das locker und heftigst toppen. Blickt man weiter auf die Fertilitätsrate, so sieht man, dass nur wenige Stadtteile noch geringere Fertilitätsraten aufweisen und dass wir im gesamten Stadtbezirk nur durch die Leistungen der Junkersdorfer, Widdersdorfer und Lövenicher knapp den Kölner Durchschnitt erreichen.

Stadtteilinformationen der Stadt Köln 2010 (.pdf)

Vielleicht mag Wilhelm Schlote ja mal bei Bruno Knopps Stadtteilführungen mitlaufen und das Sülzplakat dann neu gestalten?

Samstag 12. Mai 2012
14:30 Uhr Stadtteilführung
Spaziergang durch SÜLZ mit Bruno Knopp.

zu buchen in der Buchhandlung Olitzky

Britta Ullrich und Ilka Pleuhs mögen ihm vielleicht auch mal die Sülzansichtskarten, die Peter Gaymann kreierte mitbringen — Wilhelm Schlote wird ja auch im nächsten Quartalsheft Thema sein — die jedenfalls sind typisch Sülz.

Könnte ich zeichnen, so gäbe es auf einem von mir gestalteten Sülzplakat z.B.: St. Nikolaus, die Pappelgruppe im Beethovenpark, das Krieler Dömchen, Kleingärten, SUVs vor Naturata, Weißhaus und Weißhauskino, Uni-Center, viele Fahrräder, unsere alte Strohhutfabrik Silberberg & Mayer, den Freiraum, das CASAMAX Theater, unsere Encke-Plätze, das Geißbockheim, den Schlammfang, Sülzburgstraße, Zülpicher- und Berrenrather Straße typisch skizziert, die Kirche zur heiligen Familie am Sülzgürtel, den Auerbachplatz mit Marktständen, einen historischen Einblick in die Palanter Straße mit Müllers Aap, die Neuenhöfer Allee, Decksteiner Weiher, Studiobühne mit AStA-Café, Veedelszoch, Eisenwarenladen Bosen gleichwohl geschlossen, aber auch die Wise Guys z.B. sowie Hans Süper u.a.m..

Nachtrag 23. April („aus Gründen“, wie man auf Twitter sagen würde): Ich finde es übrigens schön, dass Wilhelm Schlote sich im Veedel z.B. mit dem Tischchen im Eckstein sowie der Grafik im Café Balthasar einbringt. Meine Anmerkungen zum Plakat sind rein inhaltlich und haben absolut gar nichts mit einer Einschätzung seiner künstlerischen Qualitäten zu tun. Ich wüsste auch nicht, dass ich jemals einen Künstler hier abqualifiziert hätte, so auch Herrn Schlote nicht. Natürlich gehört auch das Inhaltliche zur künstlerischen Ausgestaltung. Aber es ist Wilhelm Schlotes Sicht von Sülz. Damit trifft er auch sicherlich das Gefühl von vielen weiteren aus dem Veedel, es dürfte imho allerdings auch viele geben, die wie ich mit dem Plakat eher nichts anzufangen wissen.

Comments

6 Responses to “Schlotes Sülz”

  1. Estezeh
    April 23rd, 2012 @ 16:28

    Das von Dir ausgemalte Plakat hängt z.B. im Siciliana, und zwar wenn man reinkommt rechts im Eckchen. Muss schon was älter sein, ich habe auch vergessen, wer es signiert hat, aber es ist wirklich schön und auch m.E. viel sülztypischer als das Schlote-Bild, mit dem ich auch nicht viel anfangen kann.

  2. Daniela
    April 23rd, 2012 @ 17:26

    Das Schlote-Plakat sieht hübsch aus, aber mit Sülz hat das, was man da sieht, meiner Meinung nach nicht so viel zu tun. Wenn man es sich anschaut, ohne zu wissen, dass es ein Sülz-Plakat sein soll, könnte man jedenfalls keinen Bezug zum Stadtteil entdecken. Von daher geht es mir wie Euch – ich kann mich damit nicht wirklich identifizieren. Aber in einem Kinderzimmer macht es sich sicherlich gut.

  3. kluelz
    April 23rd, 2012 @ 19:47

    Ach, das beim Siciliana wird das sein, was bei Foto Kuhweide mal eine Weile im Schaufenster zu sehen war und auch dort erhältlich war. Ich muss mir das noch mal ansehen. Weiß auch nicht mehr, wie das genau aussah und wer das letztlich machte.

  4. Sülz | Neunzehnzweiundsiebzig
    April 25th, 2012 @ 16:30

    […] und zwei, drei Katzen, die von Hunden gejagt werden. Auf dem, von mir sehr geschätzten Lokal-Blog Sülz-Köln.de wurde das Plakat vor ein paar Tagen kritisiert: das habe mit Sülz nicht viel zu tun, es gäbe […]

  5. Sülz oder: Toast Hawaii bei Frau G. - suelz-koeln.de
    April 26th, 2012 @ 22:20

    […] und zwei, drei Katzen, die von Hunden gejagt werden. Auf dem, von mir sehr geschätzten Lokal-Blog suelz-koeln.de wurde das Plakat vor ein paar Tagen kritisiert: das habe mit Sülz nicht viel zu tun, es gäbe […]

  6. Sülz oder Toast Hawaii bei Frau G. - Daniela Warndorf
    Dezember 23rd, 2015 @ 13:06

    […] und zwei, drei Katzen, die von Hunden gejagt werden. Auf dem, von mir sehr geschätzten Lokal-Blog Sülz-Köln.de wurde das Plakat vor ein paar Tagen kritisiert: das habe mit Sülz nicht viel zu tun, es gäbe […]

Sage uns Deine Meinung

You must be logged in to post a comment.

  • Ausschreibung bis 31.8.2015

  • Kooperationspartner

    KLARTEXT Dorothee Menniken für kommunikative Projekte

  • Bürgerschaftl. Engagement

     
  • Im Verbund mit suelz-koeln.de

  • 1118 weitere Sülzseiten