suelz-koeln.de

Was Sie schon immer über Sülz wissen wollten …

Sülzer Kinderheim: Verein zur Förderung von Erinnerungsorten gegründet

Es gibt einen neuen Verein im Stadtteil, der sich der Sülzer Vergangenheit und Gegenwart gleichermaßen stellt. 23 Bürger gründeten am 10. Oktober 2013 den „Förderverein Erinnerungsorte Kinderheim Köln-Sülz e.V.“. Der Verein hat den alleinigen Zweck, einen oder mehrere Orte auf dem ehemaligen Kinderheimgelände zu gestalten. Raum für die vielschichtigen individuellen Erinnerungen der Menschen an dieses […]

Hackländer

Michael Schmitz-Hackländer stellte suelz-koeln.de 4 Fotos aus dem Fundus seiner Großeltern zur Verfügung. Da gab es in der Luxemburger Str. 181-185, da wo heute das Hackländer Haus steht, eine Großgarage mit Omnibusbetrieb unter dem Firmennamen Julius Hackländer. Julius Hackländer, Luxemburger Str. 181-185 vor 1939 Julius Hackländer, Autobus um 1950 Julius Hackländer, Luxemburger Str. 181-185 um […]

22.500 Kinder in 95 Jahren am Sülzgürtel 47

„22.500 Kinder wohnten auf dem Gelände des ehemaligen Sülzer Waisenhauses“, erläuterte Lie Selter, die Direktorin der Kinder- und Jugendpädagogischen Einrichtung der Stadt Köln Ki d S (Kinderheime) während ihrer Ansprache zur Buchvorstellung und Ausstellungseröffnung am 6. Juni am neuen Standort der Ki d S und setzte nach: „Wenn auch nicht gleichzeitig.“ Bereits 1914 zogen die […]

Sülz und Klettenberg – Zeitzeugen berichten

„Es ist kaum zu fassen …. Aber mein Buch ist tatsächlich fertig! Es heißt‚ ‚Sülz und Klettenberg – Zeitzeugen berichten‘.“ schrieb mir Sigrid Burre in einer Mail vom 26. Oktober und pünktlich zum langen Wochenende lag ein Rezensionsexemplar in meinem Briefkasten: Cover von Sigrid Burres Buch auf meinem Wohnzimmertisch Am 1. August des Vorjahres war […]

Vor sechzig Jahren: Peter Müller „de Aap“

In der Spiegel Online Reihe „Eines Tages“ ist heute der am 24. Februar 1927 in Sülz geborene und in der Palanter Straße 22 lange Zeit ansässige Boxer Peter Müller in einem Artikel von Christoph Gunkel Thema: Da hab ich ihn ausgemacht In wieweit das Berichtete auch tatsächlich so passierte, vermag ich natürlich nicht bestätigen. Lt. […]

Vis-à-Vis

Einen sensationellen Artikel gibt es bei koeln.de über ein sensationell neues Ausstellungsstück im Kölner Stadtmuseum. Und zwar handelt es sich um ein 110 Jahre altes Auto, welches in der Kölner Motorenwagenfabrik im Hinterhof der Marsiliusstraße 20 gebaut wurde und also in den Produktionshallen zu dem dieses Gebäude als Verwaltungsgebäude diente: Details samt Fotos des 6-8 […]

Hölzges-Tag

Der folgende Text von 1817 erläutert imho aufs Feinste die Ursprünge dieser Holzfahrt, die sich offenbar jahrhundertelang auf unserer Berrenrather Straße abspielte: Wir haben bereits schon angeführt, daß Cölln von der agrippinischen Familie als eine römische Kolonie gegründet wurde. Seit dieser Zeit rühmte sie sich ihres römischen Ursprungs und der Freiheitsliebe ihrer Bürger. Ohngefähr zur […]

Angelgeräte Noris-Shakespeare

Während einer Bildersuche nach Sülz entdeckte ich kürzlich, dass unser ehemals in Sülz ansässige Angelgerätegroßhändler nicht nur, wie in diversen Stadtteilführungen verlautbart in der Berrenrather Str. 180-186 ansässig war: Berrenrather Str. 180-186 Zuvor residierte das Unternehmen in der Nikolausstraße 99 und also dort, wo heute die Hoepfner Büromaschinen ansässig sind. Details: Brink in Bonn – […]

Silsdorf und Silicius-/Silexstraße (heute Berrenrather Straße) im März 1849

4. März 1849. Joh. Gerh. Aloys Imhoff. C ö l n. Römische Wasserleitung. Einige hundert Schritte von der römischen (Zülpicher) Strasse vor dem Weierthore entfernt, läuft mit dieser parallel ein Weg nach Effern. Derselbe ist schnurgrade und ganz mit blauem Basalte gemauert. Eine Viertel Meile von dem Weierthore entfernt steht mitten in dieser Strasse ein […]

Heißes Treffen nach heißen gemeinsamen Jahren

Heiß waren die gemeinsamen Jahre und heiß war das gestrige Wiedersehen, denn genau 40° zeigte das Thermometer an unserer Apotheke am Questerhof in der Mittagshitze an, als ich in die Berrenrather Str. einbog, um mich mit 17 mir zuvor völlig fremden Menschen sowie der Leiterin unseres Schillergymnasiums Anne Schulz-Krause zu treffen.   3 Ärzte, je […]

vorherige Einträge »
  • Ausschreibung bis 31.8.2015

  • Kooperationspartner

    KLARTEXT Dorothee Menniken für kommunikative Projekte

  • Bürgerschaftl. Engagement

     
  • Im Verbund mit suelz-koeln.de

  • 1118 weitere Sülzseiten